Schnell kann bei einem Einsatz oder auch in der Freizeit ein Unfall passieren. Alle unsere Mitglieder der Rettungshundestaffel Ostfriesland sind in „Erste Hilfe am Hund“ ausgebildet. Wir üben die „Erste Hilfe am Hund“ regelmäßig mit unseren eigenen Hunden. Diese Übung hilft sowohl uns als auch unseren Hunden, dass die Situation bei einer Vorführung oder im Ernstfall den Hunden bekannt ist. Ziel der Ausbildung ist es, dass im Falle eines Unfalls der Hundeführer einfache Maßnahmen kennt, mit denen er den verletzten Hund Erstversorgen bzw. für den Transport zum Tierarzt vorbereiten kann.

Doch nicht nur Rettungshunde können sich verletzen, wir bieten daher für Hundehalter in unregelmäßigen Abständen einen „Erste Hilfe am Hund“ Kurs an. Wichtige Kursinhalte sind: das Erkennen von Krankheiten und Notsituationen die Normalwerte des Hundes die Eigensicherung des Hundehalters die richtige Ausstattung der Hundeapotheke die Versorgung von Verletzungen aller Art die Stabilisierung bei Frakturen die passenden Maßnahmen bei Herz-Kreislauf-Störungen die Herz-Lungen-Wiederbelebung die richtigen Handgriffe bei thermischen Schäden die Vorbereitung und der Transport zum Tierarzt Zeckenbisse und weitere Gefahren aus Natur und Umwelt die richtige Pflege Ihres Hundes.

Möchten Sie einen Kurs in „Erste Hilfe am Hund“ besuchen, dann melden Sie sich unverbindlich bei unserer Staffel.

Kontakt

DRK Kreisverband Aurich e.V.
Bereitschaft Aurich
Tjüchkampstr. 16
26605 Aurich
04941 7391308